Exkursionen

Auch in Zeiten der Pandemie versuchen wir, ein ausreichendes Exkursionsangebot sicher zu stellen. Hierzu arbeiten wir u.a. an Online- und Hybridformaten. Neue Exkursionsankündigungen finden Sie im laufe des Semesters immer wieder sowohl an dieser Stelle, über den Newsletter und über die Seminarveranstaltungen.

Exkursionsbescheinigungen für den Modulabschluss werden zentral gesammelt, wir bitten Sie, diese derzeit nicht persönlich im Geschäftszimmer abzuholen. Während der Prüfungs- und Korrekturphase lagern bisher nicht abgeholte sowie in diesem Semester neu erstellte Bescheinigungen direkt bei dem vertretenden Prüfungsbeauftragten für das Exkursionsmodul Sven Reiß, der diese direkt im Prüfungsportal der CAU bestätigen kann.

Weitere Hinweise zu Exkursionen finden Sie auf unserer Seminarseite: https://www.europaeische-ethnologie-volkskunde.uni-kiel.de/de/studium/exkursionen

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne an unseren Exkursionsbeauftragten Sven Reiß M.A. reiss@volkskunde.uni-kiel.de

 

 

Exkursionen im Sommersemester 2021

 

Wie in der Vergangenheit, werden in der an unserem Seminar üblichen Exkursionswoche nach Pfingsten mehrere Exkursionen stattfinden. Aufgrund der derzeitigen Pandemiesituation sind hier nur Onlineangebote möglich. Die Anmeldungen finden über OLAT statt: Bitte dort einwählen und nachdem Zugang zu dem Kurs unbedingt noch auf „Einschreiben“ klicken. Weitere inhaltliche und technische Informationen zu den jeweiligen Exkursionsangeboten erhalten Sie dann einige Tage vorab per Mail zugeschickt.  Bei Fragen zu den hier genannten Exkursionen wenden Sie sich direkt an Sven Reiß: reiss@volkskunde.uni-kiel.de

 

Dienstag, 25.5.21 Handwerk. Perspektiven und Zuschreibungen

Onlineexkursion 12:00 bis 17:00 Uhr (Sven Reiß)

    Volkswirtschaftliches Institut für Mittelstand und Handwerk an der Universität Göttingen e.V.  (Dr. Benjamin W. Schulze)
    Haus des Handwerks, Freilichtmuseum Kiekeberg (Verena Pöhl, Chris Stölting)

Anmeldung unter: https://lms.uni-kiel.de/auth/RepositoryEntry/4205641770/Infos/0

                        
Donnerstag, 27.05.21 Landwirtschaftsmuseum Meldorf

Onlineexkursion 12:00 bis 16:30 Uhr (Sven Reiß)

Am Donnerstag werden wir eine virtuelle Exkursion in das Landwirtschaftsmuseum Meldorf unternehmen. Dort wird uns der seit diesem Jahr am Landwirtschaftsmuseum tätige neue Leiter Alexander Eggert Einblicke in die dortige Ausstellung, Sammlung und Arbeit sowie aktuelle wie zukünftige Projekte geben und wir werden gemeinsam über Landwirtschaftsmuseen und dessen spezifischen Bedingungen und Potentiale sprechen.

Anmeldung unter: https://lms.uni-kiel.de/auth/RepositoryEntry/4205641767/Infos/0

                   
Freitag 28.05.21 Kalter Krieg: Alltag und Erinnerung

Onlineexkursion 10:00 bis 15:30 Uhr (Sven Reiß)

Auf dieser Exkursion werden wir uns dem Thema des Kalten Krieges nähern und dabei auch in einem Livestream eine virtuelle Führung durch die aktuelle Sonderausstellung zu diesem Thema im neueröffneten Jahr100Haus des Freilichtmuseums Molfsee durch den Kurator der Sonderausstellung Guntram Turkowski bekommen.

Anmeldung unter: https://lms.uni-kiel.de/auth/RepositoryEntry/4205641768/Infos/0


Donnerstag, 10.06.21 Jüdisches Leben in Schleswig-Holstein

Onlineexkursion 12:00 bis 17:00 Uhr (Sven Reiß)

     Jüdische Museum Rendsburg (Jonas Kuhn)
    Jüdischen Gemeinde Kiel und Umgebung e.V. (Viktoria Ladyshenski)

Anmeldung unter: https://lms.uni-kiel.de/auth/RepositoryEntry/4205641766/Infos/0

 

 

Online-Exkursion zur dgv-Kommissionstagung „DIE KIRCHE IM DORF LASSEN...?" Zur Bedeutung von Religiösität und Spiritualität im ländlichen Raum“

Exkursionsleitung: Christine Bischoff

Vom 11. bis 12. Juni 2021 findet die digitale Tagung der dgv-Kommission für Religiosität und Spiritualität in Kooperation mit dem LVR-Freilichtmuseum Kommern statt.

Die Tagung setzt sich mit der Vielfalt religiöser/spiritueller Kulturen im ländlichen Raum auseinander. In den Blick genommen werden dabei sowohl historische als auch aktuelle Entwicklungen. Man denke etwa an die Mehrfachnutzung und Umwidmung sakraler Bauten, unerwartete Zusammenarbeiten und Allianzen zwischen den Konfessionen, die bewusste Ansiedlung religiöser Gemeinschaften, die Bedeutung des „Landjudentums“, die Präsenz neureligiöser und neuheidnischer Bewegungen oder die generelle Bedeutung religiöser Institutionen für die Menschen vor Ort.

Diese Aspekte behandelt die 5. Tagung der „Kommission für Religiosität und Spiritualität in der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde“ im fächerübergreifenden Austausch. Die Tagung wird aus der Diasporakapelle aus Overath im LVR-Freilichtmuseum Kommern über ZOOM gestreamt.

Studierende des Seminars für Europäische Ethnologie/Volkskunde haben die Möglichkeit, durch die Online-Teilnahme (an mindestens einem der beiden Tagungstage) einen Exkursionsschein zu erwerben.

Bitte melden Sie sich bei Interesse via E-Mail bei Christine Bischoff (bischoff@volkskunde.uni-kiel.de). Sie erhalten dann nähere Informationen zum Programm, zur Anmeldung, zum „Scheinerwerb“ und zu den Zugangsdaten.

 

Zum Tagungsprogramm

Online-Exkursion zur Wossidlo-Forschungsstelle für Europäische Ethnologie/Volkskunde (Rostock) am 18.2.2021

Ankündigung zur Online-Exkursion zur Wossidlo-Forschungsstelle für Europäische Ethnologie/Volkskunde (Rostock) am 18.2.2021

Exkurionsleitung: Prof. Dr. Sonja Windmüller

Dr. Christoph Schmitt und seine Mitarbeiter*innen geben eine Einführung in die Organisation und Arbeit der Forschungsstelle und stellen insbesondere die digitalen Archive „WossiDiA – The Digital Wossidlo Archive“ vor.

Die Exkursion findet am 18.2.2021, von 10 bis 13 Uhr, statt. Die Anmeldung erfolgt über den zur Exkursion eingerichteten OLAT-Raum, den Sie über folgenden Link erreichen: https://lms.uni-kiel.de/url/RepositoryEntry/3988979787/CourseNode/103216169175802

Im OLAT-Raum zur Exkursion finden Sie weitere Informationen sowie die Voraussetzungen zum Erwerb eines Exkursionsscheins.

Bitte beachten Sie, dass die Zugangsdaten zum Online-Konferenzraum der Exkursion kurz vor Beginn der Veranstaltung im OLAT-Raum hochgeladen und zudem über OLAT an die stu-Email-Adressen der Teilnehmenden verschickt werden.

Bei Nachfragen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Sonja Windmüller (windmueller@volkskunde.uni-kiel.de), bei technischen Problemen an Cora Wiggers (wiggers@volkskunde.uni-kiel.de).

Besuchen Sie gerne schon im Vorfeld die Homepage der Wossidlo-Forschungsstelle: https://www.wossidia.de/ und https://apps.wossidia.de/webapp/run 

 

Vorlage der Exkursionsteilnahmebescheinigungen im Wintersemester 2021

 

In diesem Wintersemester erfolgt der Abschluss des Moduls Bachelor EX aufgrund der anhaltenden Pandemie in digitaler Form:

  1. Die Anmeldung für das Modul EX erfolgt wie gewohnt über das Prüfungsportal der CAU im ersten Prüfungszeitraum (Anmeldung bis zum 31.1.).
  2. Bescheinigungen, die noch im Geschäftszimmer lagern müssen Sie NICHT abholen. Während der Prüfungs- und Korrekturphase (15.2.-16.3.) lagern bisher nicht abgeholte sowie in diesem Semester neu erstellte Bescheinigungen direkt bei dem vertretenden Prüfungsbeauftragten für das Exkursionsmodul Sven Reiß, der diese direkt im Prüfungsportal der CAU bestätigen kann.
  3. Bitte schicken Sie eine Auflistung aller von Ihnen besuchten Exkursionen bzw. Vorträge sowie die Ihnen vorliegenden Teilnahmebestätigungen digitalisiert per Mail an Sven Reiß (reiss@volkskunde.uni-kiel.de)

Im Masterstudiengang erfolgt die Vorlage der Exkursionsbescheinigungen bei den jeweiligen Modulbeauftragten. Auch hier lagern die bisher nicht abgeholten Bescheinigungen während der Prüfungs- und Korrekturphase bei Sven Reiß, der gerne den jeweils Modulverantwortlichen dies bestätigt.

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich gerne direkt an den vertretenden Modulbeauftragten Sven Reiß.