Dr. phil. Christine Bischoff

Wissenschaftliche Mitarbeit

bischoff@volkskunde.uni-kiel.de

Online-Exkursion zur dgv-Kommissionstagung „DIE KIRCHE IM DORF LASSEN...?" Zur Bedeutung von Religiösität und Spiritualität im ländlichen Raum“

06.05.2021

Exkursionsleitung: Christine Bischoff

Vom 11. bis 12. Juni 2021 findet die digitale Tagung der dgv-Kommission für Religiosität und Spiritualität in Kooperation mit dem LVR-Freilichtmuseum Kommern statt.

Die Tagung setzt sich mit der Vielfalt religiöser/spiritueller Kulturen im ländlichen Raum auseinander. In den Blick genommen werden dabei sowohl historische als auch aktuelle Entwicklungen. Man denke etwa an die Mehrfachnutzung und Umwidmung sakraler Bauten, unerwartete Zusammenarbeiten und Allianzen zwischen den Konfessionen, die bewusste Ansiedlung religiöser Gemeinschaften, die Bedeutung des „Landjudentums“, die Präsenz neureligiöser und neuheidnischer Bewegungen oder die generelle Bedeutung religiöser Institutionen für die Menschen vor Ort.

Diese Aspekte behandelt die 5. Tagung der „Kommission für Religiosität und Spiritualität in der Deutschen Gesellschaft für Volkskunde“ im fächerübergreifenden Austausch. Die Tagung wird aus der Diasporakapelle aus Overath im LVR-Freilichtmuseum Kommern über ZOOM gestreamt.

Studierende des Seminars für Europäische Ethnologie/Volkskunde haben die Möglichkeit, durch die Online-Teilnahme (an mindestens einem der beiden Tagungstage) einen Exkursionsschein zu erwerben.

Bitte melden Sie sich bei Interesse via E-Mail bei Christine Bischoff (bischoff@volkskunde.uni-kiel.de). Sie erhalten dann nähere Informationen zum Programm, zur Anmeldung, zum „Scheinerwerb“ und zu den Zugangsdaten.

 

Zum Tagungsprogramm